Leckere Zuckerwatte wie auf'm Jahrmarkt

Sie wollen leckere, süße Zuckerwatte auch zuhause haben? Dann besorgen Sie sich eine Zuckerwattemaschine und machen Sie sich und ihren Kindern eine riesen Freude!

Zuckerwatte

Was ist eigentlich Zuckerwatte und wie wird aus dem Kristalinen Zucker so eine fluffige, lockere Watte?

Das ist eigentlich ganz einfach, der Zucker wird durch die Zuckerwattemaschine bis auf 180 °C erhitzt, bei dieser Temperatur wird der Zucker flüssig. Nun fliegt der flüssige Zucker aufgrund der Drehbewegung der Maschine aus der Maschine raus, durch die Kalte Luft im Raum erstarrt der Zucker wieder.

Diesen erstarrenden Zucker kann man dann als Fäden aus der Maschine aufsammeln und auf einen Stab drehen. Diese Zuckerwatte ist weich und süß und lässt sich wunderbar essen.

Den Zucker kann man vorher auch nach eigenem Geschmack mit verschiedenen Aromen verfeinern. So kann man auch Cola Zuckerwatte, oder Vanille Zuckerwatte oder auch Multivitamin Zuckerwatte.

Hier sind der eigenen Fantasie kaum Grenzen gesetzt.