23 April 2012 ~ 0 Comments

Zuckerwatte selber machen

Zuckerwatte ist der Traum jedes Kindes, doch nicht nur Kinder, sondern auch so mancher Erwachsener isst gerne mal eine Portion leckere Zuckerwatte. Doch die leckere Zuckerwatte bekommt man nur auf dem Jahrmarkt oder bei Veranstaltungen, kann man denn Zuckerwatte nicht auch selber machen?

Möchte man Zuckerwatte selber machen, kommt einem natürlich erstmal der Gedanke, ob man dafür so eine riesige Maschine wie auf der Kirmes benötigt. Da kann ich beruhigen, nein braucht man nicht. Ganz ohne Maschine kommt man allerdings leider auch nicht aus.

Zuckerwatte entsteht durch 2 Aktionen, zuerst wird der Zucker so erhitzt, dass er flüssig wird. Der flüssige Zucker wird dann durch eine rotierende Spindel aus der Maschine geworfen.

Der flüssige Zucker wird an der kälteren Außenluft schnell wieder fest und somit bilden sich aus dem kristallinen Zucker dünne Fäden. Das bekommt man nur mit einer Zuckerwattemaschine hin.

Aber es gibt einen Mittelweg. Für den Heimgebrauch gibt es kleinere Zuckerwattemaschinen für unter 30€, mit denen sie sich leckere Zuckerwatte selber machen können.
In dem folgenden Video wird gezeigt, wie kinderleicht es ist, mit einer Zuckerwattemaschine für Zuhause selber Zuckerwatte zu machen:

Leave a Reply