23 April 2012 ~ 0 Comments

Zuckerwatte ohne Maschine machen?

Wie funktioniert eigentlich eine Zuckerwattemschine? Und kann man Zuckerwatte vielleicht auch ohne Zuckerwattemaschine einfach Zuhause herstellen?

Leider muss man sagen, nein das funktioniert nicht. Dazu muss man erstmal erklären, wie eine Zuckerwattemaschine arbeitet.

Eine Zuckerwattemaschine erhitzt zunächst den eingefüllten Zucker auf 150°C, bei dieser Temperatur verflüssigt sich der Zucker. Da sich die Spindel der Zuckerwattemaschine in hoher Geschwindigkeit dreht, wird der flüssige Zucker aus der Maschine befördert. Hier erstarrt der flüssige Zucker aufgrund der kalten Luft wieder. Der Zucker verliert hierbei seinen kristalinen Zustand, stattdessen werden sozusagen Fäden gesponnen. Diese Fäden kann man mit einem Stab aufsammeln und dann verzehren.

Dieses Prozedere ist leider nicht ohne eine Apparatur möglich. Zuckerwattemaschinen für daheim sind aber gar nicht teuer, für 30€ bekommt man gute Angebote.

Leave a Reply